Home Webseiten-Pflege Aktualität Innovationen Werbung machen Pflegevertrag Agenturen News Partner-Links Mehr Partner Impressum

Werbung


Zur Pflege einer Homepage bzw. Website gehören alle anfallenden Arbeiten wie:
  • Texte überarbeiten
  • neue Texte erstellen
  • neue Texte einstellen
  • neue Grafiken erstellen
  • Bilder und Grafiken austauschen oder hinzufügen
  • Termine o.ä. aktualisieren
  • interne Verlinkungen erweitern und optimieren
  • Benutzerführung optimieren
  • sämtliche Links und Sonderfunktionen regelmäßig auf Funktionsfähigkeit überprüfen.
  • Promotion der Website durch LinkBuilding, Bannerwerbung etc.
Der tatsächliche Arbeitsaufwand, der für die Pflege einer Website nötig ist, kann in weiten Bereichen sehr stark schwanken und ist individuell von der speziellen Website abhängig.

Einfluß-Faktoren:
  • Anzahl der Seiten
  • Anzahl der Links
  • Anzahl der Special-Features z.B. Termin-Kalender oder Tools
  • Umfang der einzelnen Seiten
  • Anzahl der Änderungen pro Monat
  • Arbeitsaufwand jeder einzelnen Änderung
  • Technische Umsetzungsweise der Website (HTML, PHP, CMS)
  • Häufigkeit der Funktionsprüfungen
  • Know-How des Pflegenden


Bandbreite
Handelt es sich nur um eine kleine Webpräsenz mit vieleicht insgesamt 5 Unterseiten, so kommt man oftmals schon mit einer halben Stunde pro Monat hin. Besonders dann, wenn die Seite gut programmiert ist.

Umfaßt die Website jedoch zahlreiche Unterseiten, vieleicht noch einen Login-Bereich mit Datenbank-Anbindung und zu allem Überfluß ist sie noch mit einem schlechten System umgesetzt worden, so können schon kleine Änderungen zu einem Arbeitsaufwand von 5 Stunden und mehr pro Monat führen. Gar nicht zu denken an große Portale, die mehrere Programmierer und Texter hauptamtlich nur für eine Website beschäftigen.